Zwei Brandeinsätze in Urexweiler

Kaminbrand Urexweiler

Zu einem Kellerbrand wurden am frühen Dienstag um 07:46 Uhr die Löschbezirke Urexweiler, Marpingen und der Einsatzleitwagen aus Berschweiler in die Goethestraße im Ortsteil Urexweiler alarmiert. Bei Eintreffen der ersten Einheiten vor Ort drang aus dem Kellerbereich eines Mehrfamilienhauses Rauch. Ausgestattet mit Atemschutzgeräten machten sich die ersten Trupps umgehend zur Erkundung im Gebäude auf den Weg. Rasch konnte jedoch Entwarnung gegeben werden. Vermutlich durch einen technischen Defekt an der Heizungsanlage war diese in Brand geraten.

Die Feuerwehr löschte die Flammen, blies den Bereich mit Hilfe eines Hochdrucklüfters rauchfrei und kontrollierte den Heizraum abschließend mit einer Wärmebildkamera auf versteckte Glutnester.

Verletzt wurde niemand, das Haus ist weiterhin bewohnbar. Über Brandursache und Schadenshöhe können seitens der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden. Während der Einsatzmaßnahmen war die Goethestraße voll gesperrt, der Einsatz für die Feuerwehr dauerte rund eine Stunde.

Im Einsatz waren: Löschbezirke Urexweiler, Marpingen, Einsatzleitwagen Berschweiler, Rettungswagen Malteser Tholey, sowie Schornsteinfegermeister und die Polizei.




Um 18:37 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem weiteren Einsatz in die Buchwaldstraße alarmiert. Bereits aus einiger Entfernung war dieser gut sichtbar. Die Flammen schlugen aus dem Schlot des Mehrfamilienhauses. Die Feuerwehr stellte den Brandschutz auf den einzelnen Etagen des Hauses sicher, entfernte brennbare Materialien und kontrollierte mit Hilfe einer Wärmebildkamera den Kamin und die Umgebung. Die Feuerstelle wurde zudem ausgeräumt und der Kamin durch ein Kehrgerät gereinigt. Der Einsatz war nach rund zweieinhalb Stunden beendet. Verletzt wurde niemand.


Im Einsatz waren: Löschbezirk Urexweiler und Schornsteinfegermeister.


Text: Karsten Huber